Nachhaltigkeits-Zertifikat für i.xpo

Sustainable_Company_FAMAB_Nachhaltigkeit_ixpo

Miriam Schneider Blog, Unkategorisiert

Nachhaltigkeits-Zertifikat für i.xpo

Mit dem Prädikat „Vorbildlich“ bewertet die Zertifizierungsstelle CO₂OL die Nachhaltigkeitsstrategie des Kaarster Messebauspezialisten i.xpo. „Nachhaltiges Wirtschaften liegt längst nicht mehr alleine im Interesse des Umweltschutzes. Immer häufiger fordern die Aussteller bei ihren Lieferanten nachhaltige und damit ressourcenschonende Standbaulösungen ein“, unterstreicht i.xpo-Geschäftsführer Olivier Morlon.

Die Zertifizierung als „Nachhaltiges Unternehmen“ bezeichnet i.xpo-Prokurist und Nachhaltigkeitsbeauftragter Ulf Stollenwerk als einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg, das Unternehmen mittelfristig „klimaneutral“ aufzustellen. „Unser Ziel ist es, als erster Messebauer Deutschlands mindestens so viel CO2 auszugleichen, wie wir durch die Produktion unserer Messestände, Ausstellungen und Markenwelten erzeugen“, erklärt Stollenwerk.

„Vorbildlich nachhaltig“: Von den Standbaumaterialien bis zum Fair-Trade-Kaffee

„Wir begreifen die Ausrichtung hin zu nachhaltigem Wirtschaften nicht als Korsett, sondern als Chance. Daher umfasst unsere Nachhaltigkeitsstrategie weit mehr als die Auswahl von ressourcenschonenden Standbaumaterialien“, sagt Stollenwerk. Dieses Engagement spiegelt sich auch in den „hervorragenden Ergebnissen“ wider, die i.xpo im Rahmen der Nachhaltigkeitszertifizierung bestätigt wurden. So wurden neben den eingesetzten Materialien unter anderem auch die Faktoren Energieverbrauch und Mobilität sowie Abfallvermeidung und Recycling überprüft. „Wir setzen seit Jahren auf Ökostrom, haben unseren Fuhrpark umweltfreundlich modernisiert und bevorzugen die Zusammenarbeit der kurzen Wege – mit Lieferanten aus der Region“, berichtet Stollenwerk, der lächelnd ergänzt, dass selbst der Kaffee bei i.xpo „fair gehandelten“ Ursprungs ist.

Mitarbeiter und Kunden für das Thema „Nachhaltiger Messebau“ sensibilisieren

„i.xpoMission“ lautet die Überschrift der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. Dass die darin enthaltenen Werte von jedem einzelnen Mitarbeiter mitgetragen werden, ist i.xpo-Geschäftsführer Morlon besonders wichtig: „Nur so können wir das selbst gesteckte Ziel, in einigen Jahren klimaneutral zu arbeiten, erreichen.“ In diesem Zusammenhang sieht Morlon aber auch die Aussteller in der Pflicht und hofft, dass sich deren steigende Nachfrage nach nachhaltigen Standbaulösungen weiter verstärkt.



Weitere News

Sprechen Sie mich an

Philipp Jacobs

+49 (0) 2131 - 7 92 74 -14

E-Mail schreiben


Presse-Mitteilungen

Unsere Referenzen

Überzeugen Sie sich von unseren zahlreichen Referenzen in den Bereichen

 

Weitere Informationen

Unsere messe.fieber